Streichinstrumente

Städtische Musikschule Edith Nothdorf – Musikalische Früherziehung

Streichinstrumente

Jan Baruschke

Violine

Ich, Jan Baruschke (Jahrgang 1974) studierte Violine bei Prof. Christiane Edinger an der Musikhochschule Lübeck. Neben meiner klassischen Konzerttätigkeit, widme ich mich vor allem der Popularmusik. Schon immer war es mir ein wichtiges Anliegen, Kindern und Erwachsenen mit einem durchdachten Unterrichtskonzept das Geigenspiel und die Freude an der Musik zu vermitteln. „Man muss nur die Töne zur rechten Zeit treffen, so spielt das Instrument von selbst.“ J.S. BACH

Persönliche Links:

www.janbaruschke.de und  www.myspace.com/janbaruschke

Mauretta Heinzelmann

Geige

geboren 1965 in München, studierte Musikwissenschaften in Wien und Hamburg (M. A. 1993) und Jazzkomposition bei Dieter Glawischnig an der HfMT in Hamburg und arbeitete mit namhaften Musikern wie Howard Johnson und Gabriele Hasler zusammen. Sie spielt ihre eigenen Kompositionen im Duo mit dem Pianisten Enno Dugnus sowie mit der Cellistin Krischa Weber im Duo „Marie Claire“ (Stipendium der Hamburger Kulturbehörde im Jahr 2000). „In meinem Unterricht vermittele ich den jungen MusikerInnen eine gute handwerkliche Basis. Ich lasse sie ihren persönlichen Klang ‚entdecken und ihre kreativen Pfade erkunden durch Improvisation und Komposition. Die jungen Musiker lernen klassische Musik, Weltmusik und populäre Musikstile auf der Geige zu spielen und können dabei ihrer musikalischen Lust folgen. Besonders wichtig ist mir dabei der lebendige und freudige Ausdruck im Musizieren. Für das gemeinsame Musizieren biete ich seit 2006 ein Ensemble für junge Geigerinnen, bzw. StreicherInnen an.“

Persönliche Links:

http://www.mauretta.de

Ivan Neykov

Violine

„Das Geigenspiel ist wie eine Sprache – für manche reicht es, um sich zu verständigen und Kontakt aufnehmen zu können, andere wollen die Kultur entdecken, und es gibt auch solche, die werden Dichter – Meister dieser Sprache.“

„Meine Unterrichtsmethode ist sehr einfach beschrieben: Ich versuche zu wissen, wem, wann, was zu empfehlen ist.
Denjenigen, die den wissenschaftlichen Inhalt, den empirischen Hintergrund, die Menschenkenntnis, die methodische Vorgehensweise, die physiologisch begründete Anwendung etc., die diesern drei Wörtern zugrunde liegen, erfahren wollen, empfehle ich, einen Termin mit mir zu vereinbaren.“

 

Nahum Schimanovich

Violline

ATT_1440522689045_20150825_190348Studium an der Musikhochschule in Alma-Ata mit abschließendem Konservatoriums-Diplom als Musikpädagoge und Orchestermusiker.

Meine Methode ist die allgemeine musikalische Entwicklung nach der russischen Geigen Schule, die zielorientierte, methodische Entwicklung der musikalischen Begabung meiner Schüler sowie ihrer spieltechnischen Fähigkeiten.

Darüber hinaus ist mein Ziel ist die Entwicklung einer ästhetischen Weltanschauung und eines professionellen Geschmacks.

Am Mufo unterrichte ich seit 1966

Unter meinen Schülern gibt es mehrere Preisträger beim Wettbewerb Jugendmusiziert in Hamburg und Schleswig- Holstein.

Nicole Calderón

Violine

Bild CalderonMein Herzensanliegen ist, Kinder und Jugendliche unterstützen und begleiten zu können, so dass sie Freude haben bei der Beschäftigung mit der Violine .

Mein Name ist Nicole, mit sechs Jahre fing ich mit dem Violin- und Klavierspiel an, zunächst bei meinen Eltern und später am Nationalen Musikkonservatorium in Quito-Ecuador. Dort schloss ich meine Grundausbildung in den beiden Instrumenten mit Auszeichnung ab. Ich war Finalistin im Wettbewerb „Junge Talente“ (2015) des Ekuadorianischen Nationalorchesters und bekam den zweiten Platz in der Altersklasse 15-17 Jahre beim „V Internationale Wettbewerb der Klassischen Musik“ in Cuenca–Ecuador. Seit meiner Kindheit sammelte ich Erfahrungen bei vielen Auftritten mit meinen Eltern oder als Solistin mit Orchestern, welche ich gerne an meine Schüler weitergebe. Ich war Konzertmeisterin des „Jugendsymphonieorchester Ekuadors“ und Konzertmeisterin des Orchesters des Nationalen Musikkonservatoriums. Seit meiner Ankunft in Deutschland (2017) konzertiere ich als Orchestermusikerin mit verschiedenen Ensembles u.a.: Baltische Juniorphonie, ColMus Rendsburg, Norddeutsche Sinfonietta, LJO Bremen.

Ich studiert derzeit an der Musikhochschule Lübeck in der Klasse von Anna Melkonyan.

Krischa Weber

Cello

Weber.config.php

Individueller Unterricht mit Raum für eigene Ideen und Projekte

 Enembles:

Erstes Improvvisierendes Streichorchester, Cello en Vogue,, Katrin Achinger & Flight Crew u.a.

Konzerte:

Lesungen mit Ingrid Noll, u.a, Theatermusik TheateNN Hamburg, Cellofestival IthakaGoethe Institut Hyderabat/ BenaluruStipendien 2000 Kulturbehörde Hamburg, Duo Marie Claire2011 ArtOmi International Musicians Residancy New York

Unterricht:

Musisches Forum, musica altona, Celloklassen Celloklassen Louise-Schröder Schule Altona u.a. 2012 + 2014 Workshops mit Marei Seuthe Cellofestival Ithaka2014 International Music Foundation Hyderabad

Persönliche Links:

www.cello-en-vogue.de

www.marieclairemusik.de

Max Stüfen

Cello

_MG_1336-Edit-Edit-Edit-KLEINMein Name ist Max Stüfen und ich spiele seit meinem achten Lebensjahr Cello. Ich studiere Musik mit dem Schwerpunkt Musik-Vermittlung an der Musikhochschule Lübeck in der Klasse von Prof. Imke Frank.

Von Kindheit an war ich Schüler am Musischen Forum. Es begann mit der musikalischen Früherziehung, noch im Kindesalter lernte ich das Cello kennen und schätzen. Später kamen Klavier und Gesang dazu, wodurch ich mich auf die Aufnahmeprüfung für das Musikstudium vorbereitete.

In meiner Jugend habe ich bereits einige Konzerte gemeinsam mit einer befreundeten Pianistin in Bargteheide und Umgebung gegeben. Eine Kombination die mir von vornherein sehr wichtig ist.

Schon früh im Unterricht begleite ich meine Schüler am Klavier, um mit ihnen erste kammermusikalische Erfahrungen zu machen.
Mein Wunsch ist es nun, durch spielerischen Umgang mit der Musik und gemeinsames Musizieren, den Spaß und die Freude an der Musik zu finden und meine Schüler in die Kunst des Violoncellospieles einzuweihen.