Sebastian Albert Vita

Sebastian Albert, geboren in Mexico-Stadt, studierte klassische Gitarre bei Wolfgang Lendle in
Kassel und bei Frank Bungarten in Hannover.
Den Studien folgt eine intensive Zeit als Bassist, vor allem bei der Rockband „Eaten by
Sheiks“ (1995-2010), mit 6 Veröffentlichungen. Man teilte sich im Rahmen von Festivals und
Clubtourneen die Bühne mit Bands wie Fantastischen Vier, Wir sind Helden, Madsen, H-Blockx,
Guano Apes und Tito&Tarantula.
Unter dem Namen »Gomez« war und ist er auch weiterhin als Bassist und E-Gitarrist, Komponist
und Arrangeur in verschiedenen Projekten und in verschiedenen Studio- und Theaterproduktionen,
u.a. in Berlin, Hamburg, Hannover, Braunschweig, Göttingen und Bad Hersfeld tätig. (West Side
Story, Rocky Horror Show, Der Gute Mensch von Sezuan etc.).
Verschiedene Kurse für Jazzgitarre bei Steve Erquiaga, Fareed Haque und Gary Burton.
Er läßt aber nie die klassische Gitarre außer acht und hat seit 2008 mehrere CDs veröffentlicht.
Seit 2012 spielt, arrangiert und komponiert Sebastian Albert auch gelegentlich Musik für Film und
Hörspielproduktionen, u.a. für Jan-Georg Schütte („Leg ihn um“ 2013 und „Mutter Sohn“ 2014).
Zur Zeit arbeitet Sebastian Albert an einer Schule für E-Gitarre mit dem Arbeitstitel „Rock Guitar
Evolution“.
Unterrichtsphilosophie: Sich auf die Stunde freuen! Sehen, was nötig ist.
 

Persönliche Links: www.sebastianalbert.de