Sabine Szameit Vita

Sabine Szameit studierte Sologesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Gabriele von Glasow und Prof. Marie-Louise Gilles; danach war sie als Sopranistin beim RIAS-Kammerchor in Berlin engagiert.

Gleichzeitig begann sie ihre Tätigkeit als Konzertsängerin, die sie durch ganz Europa und bis nach Japan führte; u.a. war sie beim Warschauer Herbst, den Salzburger Oster-Festspielen und den Wiener Festwochen als Solistin zu hören.Von 1992 bis 2009 war sie Gesangsdozentin an der Hochschule für Kirchenmusik Herford, von 2010 bis 2011 an der SängerAkademie Hamburg. Neben ihren Konzertverpflichtungen widmete sie sich weiterführenden Studien u.a. bei Edith Mathis, Ileana Cotrubas, Brigitte Fassbaender, Kurt Widmer und Romeo Alavi Kia. Seit 2018 ist sie Dozentin für klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

“Schwerpunkt meiner Unterrichtstätigkeit ist die gesunde Stimmfunktion als unverzichtbare Grundlage für den musikalischen Ausdruck; sehr wichtig ist mir dabei auch, den mir anvertrauten Stimmen keine vorgegebene Form aufzuzwingen, sondern sie  in ihrer Individualität zum Klingen zu bringen.”